Hamadryaden


Hamadryaden
{{Hamadryaden}}
Nymphen*, die zusammen (gr. hama) mit dem Baum, in dem sie wohnen, leben und vergehen (Homerischer Hymnos 5, An Aphrodite, 257–272).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hamadryāden — Hamadryāden, 1) (Myth.), eine Abtheilung der Nymphen, acht Töchter der Hamadryas, Tochter des Orios, welche alle den Namen von bekannten Bäumen führten; wenn man Dryaden von den H. unterscheidet, so versteht man unter Letzteren die Baumnymphen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hamadryaden — (griech.), soviel wie Dryaden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hamadryaden — Hamadryāden, s. Dryaden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hamadryaden — Hamadryaden,   griechischer Mythos: anderer Name der Dryaden.   …   Universal-Lexikon

  • Hamadryaden (Mythologie) — Hamadryaden (Mythologie). Baumnymphen, welche im hellenischen Alterthum großer Verehrung genossen. Die Hamadryade war die Seele des Baumes, sein eigenthümliches Leben; der nach Idealen strebenden und das All verschönenden Phantasie der Griechen… …   Damen Conversations Lexikon

  • Dryade — The Dryad von Evelyn De Morgan Die Dryaden (gr. Δρυάδες – Dryádes) sind Baumgeister der Griechischen Mythologie. Genaugenommen sind sie Nymphen der Eichbäume, aber der Begriff wurde für alle Baumnymphen üblich. Das griechische Wort δρῦς (drys)… …   Deutsch Wikipedia

  • Dryaden — The Dryad von Evelyn De Morgan Die Dryaden (gr. Δρυάδες – Druádes) sind Baumgeister der Griechischen Mythologie. Genaugenommen sind sie Nymphen der Eichbäume, aber der Begriff wurde für alle Baumnymphen üblich. „Dryas“ heißt auf Griechisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamadryade — The Dryad von Evelyn De Morgan Die Dryaden (gr. Δρυάδες – Druádes) sind Baumgeister der Griechischen Mythologie. Genaugenommen sind sie Nymphen der Eichbäume, aber der Begriff wurde für alle Baumnymphen üblich. „Dryas“ heißt auf Griechisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Dryope (Mythologie) — Dryope (Mythologie). Eine schöne jugendliche Hirtin weidete Dryope am Berg Oeta die Heerden ihres Vaters, da kamen befreundete Hamadryaden, die sie liebten und bildeten, und zogen die Jungfrau zu ihren Tänzen. Apollo sah die Schöne, und kroch als …   Damen Conversations Lexikon

  • Dryope — DRYŎPE, es, Gr. Δρυόπη, ης, des Dryops Tochter, hütete ihres Vaters Schafe an dem Berge Oeta, und wurde dabey insonderheit von den Hamadryaden sehr werth gehalten, und so wohl in Verehrung der Götter, als im Tanzen unterwiesen. Wie aber Apollo… …   Gründliches mythologisches Lexikon